Welches Master Keyboard im Homestudio?

Welches Master Keyboard im Homestudio?

Welches Master Keyboard im Homestudio?

Der vorletzte Teil unserer Serie „Homestudio einrichten“ befasst sich mit dem Master Keyboard. Häufig ist auch der Begriff Master Controller zu finden, je nach Händler im Grunde.

audio-wissen

Die Frage, die wir klären möchten: welches Master Keyboard ist empfehlenswert für Homerecording?


Zweck Master Keyboard

Warum heißt das Gerät nicht einfach Keyboard, sondern Master Keyboard? Und warum sollte ein Händler es gar einen Controller nennen?

Der Unterschied zum herkömmlichen Keyboard ist der, dass der Master Controller nicht über eigene Sounds verfügt.

Du kannst also noch so viel darauf rum klimpern – das Gerät wird keinen einzigen Ton von sich geben!

Es dient einem anderen Zweck: dem Ansteuern von Sounds in unserer DAW bzw. normalerweise den Instrumenten-Plug-Ins.

welches Keyboard homestudio
Hier einige der Punkte, die beim Kauf eines Master Keyboards relevant sein können.

Du lädst in Deinem Musikprogramm (Sequenzer) also z.B. ein Synthesizer-Plug-In: jetzt kannst Du mit dem Keyboard per Midi die Sounds dieses Plug-Ins ansteuern, sprich spielen!

Möchtest Du einen anderen Sound auswählen, tust Du das in der Regel ebenso am Plug-In.

Viele Plug-Ins enthalten hierzu enorme Sound-Bibliotheken mit massivster Auswahl an Klängen.

Browne Breitband Absorber Raumakustik

Kleiner Tipp am Rande: die Qualität der zur Verfügung stehenden Sounds entscheidet grundsätzlich auch über die Qualität Deiner finalen Produktion! Wenn hier bereits auf minderwertige oder unpassende Klänge zugegriffen wird, kann man auch keine hohe Qualität der Gesamtproduktion mehr erzielen.


Verkabelung

Die Verkabelung erfolgt per Midi oder USB.


Video Master Keyboard

Alle weiteren Details zum Thema sind dem Video zu entnehmen!

David

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.