Die Tonstudio Equipment Charts mit der Top 10 der besten Studiomonitore für Einsteiger.

audio-wissen


  1. JBL LSR 305 – “Breites Stereobild mit großzügigem Sweetspot, insgesamt bessere Ortbarkeit als bei sehr vielen High-End-Monitoren. Klangbild sehr ausgewogen bei, gerade für diese Größe, beachtlicher Basswiedergabe. Der Preis ist fast schon ein Witz. Tipp: Wer noch tiefere Bässe braucht, nimmt die größeren JBL LSR 308.”
  2. YAMAHA HS7 – “Yamaha war lange die Referenz in dem Preisbereich, sehr linearer Frequenzgang, lediglich die Höhen können bei längerem Arbeiten irgendwann hart wirken und ermüden. Sonst gibt es hier nichts auszusetzen!“
  3. AKAI RPM500 – “Akai gelingt mit seinen ersten Monitoren nicht nur in Sachen Optik ein Treffer!“
  4. MACKIE MR6 MK3 – “Klingen vom Frequenzgang her etwas mehr HiFi als die Yamaha HS oder JBL LSR, der Klang an sich ist dennoch sehr klar. Verarbeitung außerdem sehr gut.“
  5. SAMSON RESOLV SE6 – „Noch fristen sie hierzulande ein Schattendasein, dabei sind die Samson Resolv SE gute, neutrale und zugleich günstige Monitore! Auch die Verarbeitung ist für diesen Preisbereich sehr gut. Etwas mehr Klangvolumen im Bauch wäre noch schön.“
  6. BEHRINGER B3030A TRUTH – “Besser als der Ruf des Herstellers, wenn auch nicht das Beste in dem Preisbereich.“
  7. TANNOY REVEAL 502 – “Klare und brillante Wiedergabe, im tieferen Bassbereich leider nicht mehr linear.”
  8. ESI AKTIV 08 – “Große Monitore mit ordentlich Bass zu geringstem Preis, jedoch nicht so linear und klar wie die Spitzenreiter.”
  9. M-AUDIO BX5 D2 – “Für wen der Preis das Hauptkriterium ist, der ist hier gut bedient – allemal besser als das Abhören per HiFi-Boxen!″
  10. KRK RP6 ROKIT G3 – “Insgesamt relativ überbewertet, da der Sound eher HiFi (mit zuviel Bass und schlecht erkennbaren Mitten) als neutral ist. Dafür haben sie ordentlich Wumms und sind sehr gut verarbeitet. Schaffen es noch gerade so in die Top 10 dieser Sparte.“

zuletzt geändert 02/08/18 von David Browne

Browne Raumakustik Module


 

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.